Oki-Inseln und Binnensee

16 Tage

Eine Reise überwiegend abseits der Touristenströme an der japanischen Seeseite und Binnensee. Viel ursprüngliche Natur, Gärten, Tradition und (moderne) Kunst. 3 Nächte auf den Oki-Inseln, Möglichkeit zum Entspannen oder sportliche Aktivitäten. Je ein Tagesausflug auf die Inseln Naoshima und Teshima: moderne Architektur, Museen, Kunst im Freien.

Reiseroute

Kyoto – Kinosaki Onsen – Tottori Dünen – Matsue – Oki Inseln – Okayama – Uno/Naoshima – Nagoya

Highlights

  • Kyoto Tempel und Gärten
  • Heisse Quellen
  • Dünenlandschaft Tottori
  • Matsue Burg
  • Unberührte Natur der Oki Insel, UNESCO Global Geopark
  • Naoshima: moderne Kunst und Landschaft

Reiseverlauf

Die traditionelle Garten- und Tempelkunst Kyotos sind der Ausgangspunkt für diese Reise. Jedoch geht es bald weiter in ein typisch japanisches „Onsen“ (heisse Quelle), nach Kinosaki an der japanischen Seeseite

Die bis zu 50m hohen Sanddünen in Tottori sind unser nächstes Ziel – und waren der Schauplatz für Kobo Abe’s berühmten Roman: Die Frau in den Dünen.

Weiter geht es nach Matsue, einem gemütlichen Städtchen das neben der original erhaltenen Burganlage auch zeitweise Heim des Autors Lafcadio Hearn war, der Japan mit seinen Büchern am Ende des 19. Jahrhunderts dem Westen bekannt machte.

Ein wirklicher Höhepunkt sind die Oki-Inseln: eine Ansammlung kleiner Inseln rund 60km vor der Küste Japans gelegen. Noch relativ unberührt von den Touristenströmen bieten die Inseln traumhafte Landschaften und viele Möglichkeiten zum Entspannen und sportliche Aktivitäten. 3 Stunden Fahrtzeit mit der Fähre.

Von dort geht es weiter nach Okayama, wo wir einen der berühmtesten Landschaftsgärten Japans besuchen, den Korakuen Garten mit der schwarzen Reiherburg nebenan.

Der kleine Fährhafen Uno wird zum Ausgangspunkt für die beiden Tagesausflüge auf die Inseln Naoshima und Teshima: vollgepackt mit moderner Museumsarchitektur und Kunst im Freien!


1. Tag Abflug Deutschland
2. Tag Ankunft Osaka oder Nagoya, Weiterfahrt nach Kyoto
3. Tag F Kulturmetropole Kyoto – Führung zu drei der wichtigsten Tempel- und Gartenanlagen Kyotos, Philosophenweg, Gion-Viertel
4. Tag F Freie Verfügung oder fakultativ Ausflug nach Takao zum landschaftlich reizvollen Kiyotaki-Fluß und seinen Tempeln sowie Arashimaya (80 Euro)
5. Tag F + A Mit dem Zug geht es nach Kinosaki Onsen, Spaziergang durch den Ort, Besuch eines öffentlichen Sentos (Bad) oder im Hotel Onsen eintauchen!
6. Tag F Weiterfahrt nach Tottori, Besuch der Sanddünen: optional Kamelritt oder "sand-boarding"?
7. Tag F Weiterfahrt nach Matsue, Besuch der Burg aus dem frühen 17. Jhr., Besuch des Lafcardion Hear Haus
8. Tag F + A Früh geht es los mit dem Bus zur Fähre, Überfahrt nach Nishinoshima Erkunden des kleinen Fischerhafens Beppu – und/oder schwimmen?
9. Tag F + A Ausflug zur 257m hohen Matengai-Steilküste und zur Tsutenkyo Küste Freizeit
10. Tag F + A Ein ganzer Tag zur freien Verfügung: Schwimmen, Kayak, Schnorcheln, Tauchen, Wandern, Ausflüge auf andere Inseln... 2 Stunden Bootsfahrt an der Küste
11. Tag F Wieder mit der Fähre geht es zurück aufs Festland, dann mit dem Zug weiter nach Okayama.
12. Tag F + A Besuch des Korakuen Garten, mittags Weiterfahrt nach Uni
13. Tag F + A Tagesausflug nach Naoshima: 20 Minuten mit der Fähre, dann zu Fuß und mit dem lokalen Bus über die Insel. Chichu Museum, Benesse Art House Museum, Art House Project… Zurück mit der Fähre nach Uno
14. Tag F + A Tagesausflug nach Teshima, zu Fuß und mit Bus zum Teshima Art Museum
15. Tag F Rückfahrt nach Osaka oder Nagoya, je nach Rückflug
16. Tag Rückflug nach Deutschland

Termine & Preise

Termine

von bis Teilnehmer Preis mit Flug Preis ohne Flug EZ-Zuschlag Letzter Anmeldetermin Anfrage
08.07.2018 23.07.2018 7 bis max. 14 Personen 3.580,- € 2.880,- € 08.03.2018 Anfrage

Enthaltene Leistungen

Flüge: Linienflug nach Japan (Osaka oder Nagoya) und zurück

  • 14-Tage Railpass
  • Alle Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 14 Übernachtungen in typisch japanischen einfachen Pensionen (Doppelzimmer) bzw. kleinen Hotels, 1 Übernachtung in einem Onsen
  • 13 x Frühstück, 6 x Abendessen
  • Besichtigungen inkl. Eintritte
  • Stadtführungen Kyoto, Matsue
  • Kompetente, deutsch/japanisch sprechende Reiseleitung

Zuschläge

  • Kerosinzuschlag bis 3 Monate vor Abreise
  • Rail & Fly gegen Aufschlag
  • Sitzplatzwünsche, andere Flugklassen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke
  • Eintritte und Transporte in der Freizeit / an freien Tagen
  • Fakultative Ausflüge

Hinweise

Die Reise soll ohne permanenten Zeitdruck in entspannter Atmosphäre stattfinden!

Ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen verringert sich der Reisepreis um 200,- €

Informationen als PDF Datei

Japan Railpass

Der JR Railpass ist die wohl billigste Möglichkeit, das Land zu erkunden, wenn man weiß, dass man mindestens eine Woche mit Kurzzeit-Touristenvisum in Japan ist und längere Strecken zurücklegen möchte. Einzelfahrten in Japan sind – besonders durch die hohen Zuschläge, z.B. für den Shinkansen, aber selbst für regionale Express-Züge - recht teuer, so dass es sich lohnt, vorher ein bisschen zu rechnen.

http://www.jorudan.co.jp/english/norikae/

Bildleiste 1 Oki-Inseln und Binnensee Bildleiste 2 Oki-Inseln und Binnensee Bildleiste 3 Oki-Inseln und Binnensee Bildleiste 4 Oki-Inseln und Binnensee