welcome

Außergewöhnliche Gruppen- und Individualrundreisen nach Japan sind unsere Spezialität und stellen Ihnen Land und Leute auf eine Art vor, wie Sie sie sonst schwerlich finden werden. Lassen Sie sich in ein wunderschönes Land entführen und von ihm und seinen Bewohnern auf einer Rundreise verzaubern!
Wie die Japaner sagen: "Einmal selbst sehen ist mehr wert als hundert Neuigkeiten zu hören"

Wir freuen uns auf Sie!

Erlebnisreisen in Japan

Bild Das Japan der Japaner

Das Japan der Japaner

20-Tage Drei-Insel-Rundreise

Eine sehr intensive, vielseitige und auf Kontakt mit JapanerInnen angelegte Rundreise durch den Westen Japans. Einfache, japanische Unterkünfte, Benutzung von öffentlichem Verkehr (Eisenbahn, Bus und Fähren), sehr nah am japanischen Alltagsleben.

Bild Große Hokkaido-Rundreise

Große Hokkaido-Rundreise

15 Tage

Nationalparks Hokkaidos, "Indian Summer" im September, traumhafte Landschaft und leichte Wanderungen, Lebensraum der Seeadler und Kraniche, seltene Moorlandschaften, Vulkanseen und heiße Quellen, Ainu Kultur, Okhotskische Meer und Pazifik, Kleinstadttreiben und Metropole

Bild Oki-Inseln und Binnensee

Oki-Inseln und Binnensee

16 Tage

Eine Reise überwiegend abseits der Touristenströme an der japanischen Seeseite und Binnensee. Viel ursprüngliche Natur, Gärten, Tradition und (moderne) Kunst. 3 Nächte auf den Oki-Inseln, Möglichkeit zum Entspannen oder sportliche Aktivitäten. Je ein Tagesausflug auf die Inseln Naoshima und Teshima: moderne Architektur, Museen, Kunst im Freien.

Kunden

Sehr geehrter Herr Dr. Bauer,

endlich komme ich dazu, Ihnen von unserer Reise zu berichten. Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit unserer Reise.
Der Leihwagen auf Hokkaido war wohl der beste Tip, den Sie uns geben konnten. So waren wir unabhängig und konnten uns den ein oder anderen Abstecher leisten. Das Barden-Kamifurano, unsere erste Unterkunft, war für mich ein hervorragender Anfang, weil es dort extrem gutes und stilvoll angerichtetes japanisches Essen gab. Auch der Onsen dort gefiel mir besonders gut.
Die Jugendherberge in Sounkyou war ebenfalls eine gute Adresse. Wir hatten sogar ein eigenes Zimmer mit Futonbetten - so viel Luxus hatten wir gar nicht erwartet. Auch das Essen war in Ordnung. Wir sind ihrem Vorschlag gefolgt und sind am ersten Tag zu den Wasserfällen im Tal und am zweiten Tag mit der Seilbahn auf den Kurodake gefahren. Sounkyou war insgesamt wirklich lohnenswert.
Auf der Autofahrt in Richtung Meakan Dake erlebten wir die ein oder andere Überraschung, weil das Navigationssystem in unserem Auto eine zu alte Karte gespeichert hatte und wir somit des öfteren auf einem weißen Fleck unterwegs waren. So waren wir doch froh, eine Straßenkarte gekauft zu haben, so dass wir uns an den Schildern orientieren konnten. Die Wanderung auf den Meakan Dake war der Höhepunkt der Reise. Die Aussicht in den Krater des Vulkans ist gigantisch und man hört schon beim Aufstieg ein Zischen und Krachen und sieht Rauchschwaden aufziehen. Der Blick von oben auf die umliegenden Berge und auf den benachbarten Akan Dake ist gewaltig. Da sind wir Ihnen wirklich dankbar für den guten Tip! Die Unterkunft im Kiri Minshuku war einfach und für uns gerade richtig.
Die Rückfahrt zum Flughafen war tatsächlich gut zu schaffen. Auch der Transfer am nächsten morgen vom Hotel zum Flughafen funktionierte hervorragend. Für die Inlandsflüge hätten wir gerne noch die Reservierungsnummern gehabt - wir wurden vom Personal danach gefragt.
Aber natürlich durften wir auch ohne Nummern mitfliegen. In Tokyo war es fast zu heiß für Sightseeing, so dass wir nur wenige Sehenswürdigkeiten besucht haben. Sehr beeindruckend und dabei sehr kostengünstig war die Besucherplatform des Sunshine Tower bei Nacht.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!
E. Meineke

Hallo Herr Bauer,

Einige Wochen nach dem Ende unserers Japanurlaubs haben wir die ersten Eindrücke verarbeitet. Wir wollten uns ganz herzlich bei ihre tolle Reiseplanung bedanken. Die gesamte Tour hat, wie geplant, sehr gut funktioniert.

Die von Ihnen ausgesuchten Reiseziele und Unterkünfte haben uns alle sehr gut gefallen (auch auf Naoshima, wo es ja nochmal geändert wurde) und alle Zugverbindungen haben vorzüglich funktioniert. Auch die Übernachtung im Ryokan bei dem Adachi- Museum war ein Erlebniss für sich. Wir können garnicht sagen, was uns am Besten gefallen hat...

Besonders schön war natürlich das Herbstfest in Takayama, mit dem wir nicht gerechnet hatten. Japan hat uns so sehr beeindruckt, dass dies sicher nicht unsere letzte Japanreise gewesen sein wird. Nochmals herzlichen Dank für ihre Planung. Wir kommen gerne bei einer weiteren Japanreise- Planung noch einmal auf Sie zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Gräf und Annette Floss

Sehr geehrter Herr Dr. Bauer,

endlich komme ich dazu Ihnen zu mailen. Ganz herzlichen Dank für Ihre tolle Organisation unserer Reise! Es hat wirklich alles gestimmt! Die Unterkünfte waren waren klasse egal ob in Tokyo oder Kyoto oder Koya-san. Wir wollten ja einen Einblick in den Shintoismus und Buddhismus bekommen und da waren wir in Kyoto und Koya-san genau an der richtigen Adresse. Die Übernachtungen in den Tempeln haben uns sehr gut gefallen. Die Einführung in die Zen-Meditation im Shunko-in als auch eine Führung am Abend über den Friedhof in Koya-san durch einen Mönch aus dem Tempel sind sehr zu empfehlen.

Sehr präzise waren auch Ihre Wegbeschreibungen, Angaben über Kosten sowie die Empfehlung das Koya-san World Heritage Ticket zu kaufen. All diese Informationen haben das Reisen sehr leicht gemacht.

Dank Ihrer Tipps und Organisation haben wir zu Fuß und mit der Bahn in allen Städten sehr viel gesehen und erlebt, so dass die Reise ein echtes Erlebnis war, und wir gerne noch einmal hinfahren werden.

Wir haben Sie auch schon an andere Deutsche weiter empfohlen, die wir unterwegs getroffen haben.

Nochmals herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
M. Maas

Unser Ziel war das Kennenlernen des mehr ländlichen Japans, - nicht der großen Städte und der allgemein angepriesenen Touristikrouten; und zwar nicht im Rahmen einer Gruppenreise, sondern individuell für zwei Personen, damit vor Ort auch Eigeninitiative entwickelt werden konnte.

Wir wollten typische altjapanische Tradition (u.a. Nebuta Matsuri in Aomori), Kultur (u.a.sehr gute Museen), landschaftliche Höhepunkte (u.a. berühmte Gärten), sowie japanischen Alltag mit Lebensweise (Essen, Unterkünfte, Thermalbad) erleben und nachvollziehen, und das sehr intensiv.

Dies ist durch ausgezeichnete Beratung, zur Verfügungstellung wertvoller Hinweise, Empfehlungen und Unterlagen sowie hervorragender Organisation seitens Herrn Dr. Bauers bestens vorbereitet worden, so daß wir eine wunderbare Zeit und Reise in Japan erleben durften.

Unsere Route: Ankunft und Rückflug Tokyo, Insel Miyajima, Okayama, Yasugi, Kinosaki, Hakone, Insel Sado, Hirosaki / Aomori, Sendai / Matsushima, Nikko. Die vielen Fahrten quer durch Japan haben wir äußerst bequem und komfortabel nur mit dem vorbildlichen Zugsystem (eine gute Empfehlung von Herrn Dr. Bauer) bewältigt (davon kann sich die Deutsche Bundesbahn mehrere Scheiben abschneiden). Dafür hatte Herr Dr. Bauer Zugverbindungen und Ortsbeschreibungen detailliert im Routenplan vorgegeben; es klappte auf die Minute. Dieses Reisen wurde uns auch dadurch erleichtert, daß wir als Gepäck jeder nur einen Rucksack mitführten.

Wir haben alle Straßen gut gefunden und uns nicht verlaufen; auch wenn es mit Englisch nicht so recht voranging, halfen ein paar japanische „Kauderwelsch-Brocken“, Hände und ein Lächeln stets weiter. Zumal bei den überaus freundlichen und hilfsbereiten Japanern und Japanerinnen immer ein kreatives Mitdenken die Unterstützung begleitete.

Die Übernachtungen waren im Voraus durch Herrn Dr. Bauer nur in Ryokans gebucht worden, was uns einen kleinen Einblick in japanische Wohn- und Schlafgewohnheiten ermöglichte. Wir haben uns stets sehr umsorgt und wohl gefühlt. In Japan ist der Fremde bzw. Tourist noch Gast! - Service steht an erster Stelle.

Wir würden uns sehr freuen, nochmals in dieses faszinierende Land reisen zu können.

Guten Abend Herr Bauer,

ich möchte mich ganz herzlich für Ihre gelungene Reiseplanung im April bedanken! Mein Mann und ich haben dank Ihrer ausführlichen und umsichtigen Vorplanung und Unterlagen eine wunderschöne Zeit in Japan verbracht. Natürlich haben die Japaner auch viel zu dem angenehmen Verlauf unserer Japanrundreise beigetragen, wir sind begeistert von der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen! Hut ab, da konnten auch wir noch viel lernen! Es wird nicht unser letzter Besuch in Japan gewesen sein. Sie hatten recht, Japan ist ein ausgesprochen angenehmes Reiseland. Sie haben mit der Auswahl der Route und der Übernachtungsmöglichkeiten unseren Geschmack getroffen und ich habe Ihr Unternehmen in jedem Gespräch mit Reiselustigen gelobt. Wir sind ganz begeistert gewesen, wie gut alles geklappt hat, trotz des fremden Sprach- und Kulturraumes! Ich hoffe, daß Sie in der Zwischenzeit eine angenehme Zeit hatten und wünsche Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße,
Karola Scholz

Hallo Herr Bauer,

vielen Dank nochmals für die perfekte Reisevorbereitung, wir haben eine wirklich faszinierende und erlebnisreiche Reise hinter uns, wir werden noch lange von den vielen Eindrücken dieser Reise zu erzählen haben.
Die Perfektion der Japaner hat uns sehr überrascht, das hat das Reisen sehr zuverlässig gemacht, alle Verbindungen haben wunderbar geklappt.
Gerne werden wir Ihren Service weiterempfehlen.

Schöne Grüße
Wolfgang Firmbach + Eveline Middendorf

Hallo Herr Bauer,

wir sind vorgestern von unserer Japan-Reise zurückgekommen und kämpfen natürlich noch ein wenig mit dem Jetlag. Die Reise war ein tolles Erlebnis - nicht zuletzt dank Ihrer hervorragenden Reiseplanung. Die Hotels waren alle prima - jedes auf seine Art - und die Planung der Zugzeiten und die Stadtpläne haben vieles vereinfacht. Nochmals herzlichen Dank! Sollten wir noch einmal Japan als Reiseziel wählen, was nicht ausgeschlossen ist, so werden wir uns wieder an Sie wenden. Wir wünschen Ihnen einen sonnigen Sommer!

Mit freundlichen Grüssen aus Schweden
Ruth und Georg Nicklas